30 Jahre unterwegs im Namen der Energieeffizienz

Die historischen Wurzeln von Energiewerkstatt liegen weit zurück in den Siebzigern des vergangenen Jahrhunderts. Die „Arbeitsgruppe Kraft-Wärme-Kopplung“ hatte sich gegründet, um Alternativen zur herkömmlichen Energieerzeugung aus Großkraftwerken zu entwickeln. Atomkraft und klimaschädliche Kohlekraftwerke sollten verdrängt werden. In einer Garage in Hannover-Limmer wurden bis Mitte der 1980er-Jahre BHKW-Prototypen entwickelt, die für den Einsatz in Wohngebäuden konzipiert waren. 1987 war es dann soweit: Das erste „Minikraftwerk“ ASV (AtomStromVerdränger) wurde in einer Wohnanlage in Hannovers Oststadt installiert.

logo-30-jahre

Zum nächsten Bereich springen