Die Nutzung dezentraler KWK in der Wohnungswirtschaft

Der Bau von dezentralen KWK-Anlagen in Wohnobjekten bietet privaten Hausbesitzern, Wohnungsbaugenossenschaften, WEGs und anderen Anbietern der Wohnungswirtschaft neue Chancen und Potenziale. Vermieter müssen eine sichere Wärmeversorgung in den jeweiligen Wohnobjekten garantieren. Dabei sind sie bei der Entscheidung, auf welche Art und Weise diese erfolgt, frei.

Mehr zu diesem Thema finden Sie in der Broschüre „Kraft-Wärme-Kopplung in der Wohnungswirtschaft“ vom B.KWK.

kwk-wohnungswirtschaft