Energiewerkstatt auf dem Gemeinschaftsstand Dezentrale Energieversorgung HMI 2016

Zum vierten Mal in Folge stellte Energiewerkstatt auf der Hannover Messe aus. Insgesamt waren wir mit 3 Blockheizkraftwerken und einem Hocheffizienzwärmeverdichter am Start. Besondere Beachtung fanden unsere BHKW der ASV – Baureihe mit AIO II und der 60 Hz – Vorbereitung („Ready For The States“) sowie dem HWV 20, eine Druckluft produzierende Maschine nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.

IMG_3427

478

Bei der Premierenvorstellung des HWV 20 wurden wir tatkräftig von unserem Vertriebspartner, der Firma Postberg aus Kassel unterstützt. Die professionelle Beratung hinsichtlich Druckluftmessung und effizienter -erzeugung fand bei vielen Besuchern aus diesem speziellen Fachbereich sehr guten Anklang.

Über 120 Besucher und Interessenten wurden innerhalb der 5 Messetage beraten und über die Möglichkeiten des Einsatzes von Energiewerkstatt – BHKW informiert, darunter auch erfreulicherweise ein hoher Anteil von Fachpublikum aus Übersee.Wir stellten ein reges Interesse an Hocheffizienztechnologie „Made In Germany“ fest und gehen von einem interessanten Nachmessegeschäft aus. Hier hat sich das Partnerland USA eindeutig als Zugpferd für Besucher vom gesamten amerikanischen Kontinent herausgestellt.

Neben Fachbesuchern fanden sich auch Vertreter der hiesigen Politik auf unserem Stand ein. So informierten sich am Freitag auch Mitglieder der grünen Regionsfraktion über die Vorteile der Kraft – Wärme – Kopplung aus Mini-BHKW.

Wir bedanken uns bei Kunden, Interessenten und uns sonst gewogenen Besuchern unseres Messestandes für die interessanten Gespräche und die vielen Projektanfragen. Der rege Zuspruch freut uns sehr und ist Ansporn zugleich, den Markt für Dezentrale Energieversorgung auch in Zukunft mit hocheffizienten Lösungen zu überraschen.

477