Hocheffizienzwärmeverdichter

PB+COmpressor HWV 20: Die Lösung für eine wirtschaftliche Drucklufterzeugung

Druckluft ist einer der teuersten Energieträger unserer Zeit, da nur ca. 10 Prozent der eingesetzten Energie in Druckluft umgewandelt werden kann. Als Effizienzspezialisten haben sich Energiewerkstatt und Postberg+Co. dem Thema angenommen und präsentieren mit dem HWV 20 eine innovative und umweltfreundliche Lösung, mit der die Kosten der Drucklufterzeugung um bis zu 60 Prozent gesenkt werden können. Die Verwendung eines gasbetriebenen Verbrennungsmotors ermöglicht eine kostengünstige und ökologische Erzeugung von Druckluft. Hocheffizient wird der Ansatz durch die parallele Nutzung der bei der Druckluftproduktion erzeugten Abwärme.

HERON HWV 20 – Thumbnail

Effizienzauszeichung Energiewerkstatt Dez 16

PB+COmpressor HWV 20 mit ASUE Effizienzauszeichnung

Im November 2016 fand die Verleihung des ASUE Preis der deutschen Gaswirtschaft statt, bei der Unternehmen für ihre besonderen Verdienste um Innovation und Klimaschutz ausgezeichnet werden. Der HWV 20 überzeugte die Jury und erhielt die ASUE-Effizienzauszeichnung für einen besonders innovativen Beitrag zu Energieeffizienz und Klimaschutz.
 
 

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand

Das ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen. Mit dem Ziel die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken, werden mit diesem Programm besonders innovative Projekte unterstützt. Unser Vorhaben mit dem HWV 20 eine Maschine zu entwickeln, die Druckluft hocheffizient, kostengünstig und umweltfreundlich produziert wurde als innovatives und erfolgversprechendes Projekt beurteilt und erhielt folglich diese Förderung.

foerderung_bfwue

Zum nächsten Bereich springen

Einsatzbeispiele

Der HWV 20 ist für alle Bereiche einsetzbar, wo Druckluft und Wärme im Mehrschichtbetrieb benötigt und wirtschaftlich erzeugt werden muss. Anwendungsbeispiele sind Unternehmen aus den folgenden Branchen:

  • Galvanik: Wärmebedarf für Elektrolytbad und hoher Druckluftbedarf für die angeschlossene Metallverarbeitung.
  • Kunststoffverarbeitung: Wärmebedarf für die Beheizung von Spritzgussformen und allgemein hoher Druckluftbedarf, ­welcher bis zu 10 % der Betriebsstromkosten ausmachen kann.
  • Lebensmittelindustrie: Waschen und Spülen von Armaturen und Gefäßen (zum Beispiel Flaschen und Melkanlagen) sowie Druckluftbedarf für Handhabungs- und Manipulationstechnik.

HWV-Motor

Zum nächsten Bereich springen

Berechnungsbeispiele

Kunststoffverarbeitender Betrieb

Minimaler jährlicher Wärmebedarf:700.800 kWh
Jährlicher Druckluftbedarf:6.953.000 m³
Anzahl HWV 20-Anlagen:1
Jährliche Laufzeit HWV 20: 7.000 Stunden
Bereitgestellte Wärme:416.500 kWh
Bereitgestellte Druckluftmenge:1.344.000 m³
Amortisationszeit:ca. 2,9 Jahre

Galvanik-Unternehmen

Jährlicher Prozesswärmebedarf:1.226.400 kWh
Jährlicher Druckluftbedarf:17.142.000 m³
Anzahl HWV 20-Anlagen:2
Jährliche Laufzeit HWV 20:8.000 Stunden
Bereitgestellte Wärme:952.000 kWh
Bereitgestellte Druckluftmenge:3.072.000 m³
Amortisationszeit:ca. 2,5 Jahre

 

Zum nächsten Bereich springen

Vorteile HWV 20

  • Bis zu 60 % günstigere Erzeugung von Druckluft und Wärme durch gasmotorischen Antrieb
  • Drucklufterzeugung unabhängig vom Strompreis und wechselnden gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • Hocheffizienzmaschine – Verdichtereffizienz < 4 kW / (m³/min)
  • Prozesswärme-Erzeugung mit Rücklauf- / Vorlauf-Temperaturen bis 65 (max. 70) / 95 °C
  • Transparente Drucklufterzeugung dank patentierter Postberg+Co.-Messtechnik
  • Umweltfreundlich – bis zu 50 % weniger CO2-Emissionen als ­Elektrokompressoren
  • KWK-Technologie – seit Jahrzehnten in Energiewerkstatt® Blockheizkraftwerken bewährt
  • Kompakt: HWV 20-Anlage auf 1 m2 Stellfläche*
  • Datenverschlüsselte Fernabfrage mit intelligentem Meldesystem
  • Wartungsarm und servicefreundlich durch autom. Ölwechsel
  • Made in Germany – entwickelt und hergestellt in Hannover

Laden Sie sich hier unser Info-Material herunter.

Angaben vorläufig, Änderungen vorbehalten.
* = Kompaktmaschine – ohne Ölabscheider und Druckluftkühler
** = abhängig von Nenndruck

Technische Daten HWV 20

Motor:Gas-Industriemotor von Volkswagen
Brennstoff:Erdgas, Flüssiggas
Gasaufnahme:68 kW Hi
Verdichter:Schraubenverdichter öleingespritzt
Leistungsaufnahme: max. 22 kW
Nennliefermenge:von 2,8 bis zu 3,2 m3/min **
Nenndruck:bis zu 10 bar
Thermische Leistung:59,5 kW
Thermischer Wirkungsgrad:87,5 %
Betriebstemperatur
RL / VL:
65 (max. 70) / 95 °C
Abmessungen:L x B x H:
1.200 x 800 x 1.520 mm *
Gewicht:700 kg

Zum nächsten Bereich springen