Wohnanlage, E-Mobility

Ort: Rheinfelden
Maschine: ASV 40/100

  • Inbetriebnahme: 06.10.2014
  • Wärmeleistung p. a.: ca. 625.000 kWh
  • Betriebsstunden bisher: 2.100 h
  • Stromerzeugung bisher: 74.100 kWh
  • CO2 Einsparung p. a.: ca. 93,4 to.
  • Amortisationszeitraum: ca. 2,5 Jahre

Gebäude

  • Seniorenwohnanlage in Rheinfelden (betreutes Wohnen)
  • Eigentümer: Wohnbaugesellschaft Rheinfelden
  • Gebaut 1988 – auf 4017 m² Wohnfläche – auf 400 m² Tagespflege

Wärme

  • Wärmebedarf ca. 700.000 bis 800.000 kWh im Jahr
  • Alte Heizungsanlage: 2 Gas Niedertemperaturkessel 2 X 280 kW
  • Neue Heizungsanlage ab Oktober 2014: Gas Brennwertkessel 400 kW thermischer Leistung
  • BHKW mit 10 bis 40 kW elektr. Leistung (modulierend) und bis zu 100 kW thermisch
  • Modularer Wärmespeicher mit 4.000 ltr. im Feldtest
  • Frischwasserladestation für Warmwasser

Strom

  • Umbau der Stromversorgung in eine Kundenanlage
  • Vorrangige Nutzung des Stroms im Gebäude – Rest aus 100% regionaler Wasserkraft
  • Stromproduktion BHKW ca. 250.000 kWh pro Jahr
  • Eigenverbrauch ca. 150.000 kWh pro Jahr
  • Beteiligung der Mieter aktuell 60% > Ziel 90% ?
  • Beteiligung gewerbliche Einheiten 100% ?
  • 10% Einsparung bei Stromkosten durch BHKW!

E-Mobility

  • Ladesäule für zwei E-Fahrzeuge
  • Stromlieferung aus BHKW Kundenanlage