Druckluft-Wärme-Kraftwerk

Energiekosten druckvoll reduzieren mit dem Druckluft-Wärme-Kraftwerk HWV 20.

Die Möglichkeit durch ein Druckluft-Wärme-Kraftwerk mit gasmotorischem Antrieb erheblich Energiekosten einzusparen, führt in der Industrie leider noch ein Nischendasein. Dabei ergibt sich hier ein gewaltiges Einsparpotenzial bei gleichzeitiger Schonung unserer natürlichen Ressourcen.

Energiewerkstatt stellte die erste Maschine des Typs HWV 20, ein druckluftproduzierendes BHKW – inzwischen allgemein Druckluft-Wärme-Kraftwerk genannt – bereits im Rahmen der jährlichen Veranstaltung „Tag der offenen Tür 2015“ seinen Besuchern vor.

Auf der HMI 2016 wurde ein Jahr später die Serienmaschine des gleichen Typs ausgestellt.

Mittlerweile trägt der HWV 20 an vielen industriellen Standorten zur Energiekosteneinsparung und Ressourcenschonung bei. Die inzwischen gesammelten Erfahrungen unserer Referenzkunden geben dem Konzept Recht.

Zum nächsten Bereich springen