Hotel „Gasthof Specht“ Aichach

Veröffentlicht am: 03.06.2021

Ort: Stadtplatz 43, Aichach
Maschine: ASV 14

  • Inbetriebnahme BHKW: 16.12.2020
  • Betriebsstunden (Mai 2021): 3.606 h
  • Stromerzeugung (Mai 2021): 43.251 kWh
  • CO2 Einsparung: 9,5 t

 

Zentral am Stadtplatz in Aichach, einer Kreisstadt des Landkreises Aichach-Friedberg im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, liegt das Hotel „Gasthof Specht“.

Das Hotel ist ein Familienbetrieb mit 37 gut ausgestatteten Gästezimmern und bietet zudem in der gutbürgerlichen Küche eine Vielzahl an bayerischen Schmankerln und Spezialitäten an. Die Gaststätte mit Nebenzimmern verfügt über 100 Sitzplätze und bietet auf der Terrasse Platz für 100 weitere Gäste. Obwohl das Hotel sehr zentral am Stadtplatz, direkt in der historischen Altstadt liegt, sind für die Gäste und Besucher des Hotels und Gasthofs ausreichend Parkplätze vorhanden.

Um den hohen Brennstoffbedarf des Hotels effektiver zu nutzen, entschied sich Familie Specht für den Einbau eines Blockheizkraftwerks von Energiewerkstatt. Bei dem BHKW handelt es sich um den Typ ASV 14 mit 14 kW elektrischer und bis zu 32 kW thermischer Leistung.


Durch diese Investition erzeugt das Hotel mehr Strom, als es selbst für den Hotel- und Gaststättenbetrieb verbraucht. Neben dem wirtschaftlichen Aspekt leistet das Hotel mit der hocheffizienten KWK-Technik auch einen wichtigen Beitrag zur Energiewende: Seit Inbetriebnahme im Dezember 2020 lief das BHKW bereits in den ersten 5 Monaten ca. 3.600 Betriebsstunden und sparte bisher über 9 Tonnen CO2 ein.