Wartung und Instandsetzung

Wartungsstufen BHKW ASV 14, 15, 20, 21
Die routinemäßige Inspektion, Wartung und evtl. Instandsetzung eines ASV-Blockheizkraftwerks sind als Baukastensystem konzipiert. Alle Komponenten sind dahingehend optimiert, dass alle 6.000 Betriebsstunden eine ausführliche Wartung erforderlich ist. Das bedeutet, dass in der Regel nur noch einmal pro Jahr eine Wartung durchgeführt werden muss. Folgende Stufen gibt es:

Inspektion und Wartung Stufe 1:
alle 6.000 Bh bzw. mindestens einmal im Jahr

Inspektion und Wartung Stufe 2:
alle 12.000 Bh bzw. bei jeder zweiten Wartung

Läuft Ihr BHKW weniger als 6.000 Bh pro Jahr, ist es aufgrund der Standzeit ebenfalls erforderlich, einmal im Jahr eine Inspektion und Wartung durchzuführen. Wartungsstufe 2 wird immer zusätzlich zu Wartungsstufe 1 ausgeführt.

Energiewerkstatt BHKW-Service

Energiewerkstatt BHKW-Service

Energiewerkstatt BHKW-Service

Energiewerkstatt BHKW-Service

Instandsetzung
Bestimmte Baugruppen des Blockheizkraftwerks werden nicht nach festen Zeiten ausgewechselt, sondern entsprechend dem Grad des Verschleißes instand gesetzt. Am ASV-Blockheizkraftwerk sind verschleißabhängig folgende Instandsetzungsroutinen durchzuführen:

Instandsetzung Abgaswärmetauscher
Instandsetzung Motorrevision

Beim BHKW ASV 40 ist alle 3.000 Betriebsstunden oder mindestens einmal im Jahr eine ausführliche Wartung erforderlich. Die Inspektion und Wartung Stufe 2 erfolgt alle 6.000 Bh bzw. bei jeder zweiten Wartung.

Zum nächsten Bereich springen