In der aktuellen Ausgabe der AUTOBUSINESS* stellt Lutz Raugust die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der
H2-Powerbox von Energiewerkstatt für den Einsatz in Autohäusern vor und zeigt den wirtschaftlichen Nutzen, der durch den Einsatz einer H2-Powerbox erzielbar ist, auf.

Hier können Sie den vollständigen Artikel als PDF herunterladen:
„Strom selbst erzeugen – Energiekosten senken“

* Das Fachmagazin AUTOBUSINESS erscheint 4-5 mal jährlich und informiert alle Inhaber sowie Geschäftsführer der Volkswagen- und Audi-Betriebe über Themen mit Relevanz für den Automobilhandel.

Stadtwerke Springe: 1 Million Kilowattstunden

Veröffentlicht am: 20.01.2021

Stadtwerke Springe: Energiewerkstatt BHKW ASV 21 produziert über 1 Million Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom aus Kraft-Wärme-Kopplung.

Am 11. Januar besuchte Wolfgang Schröder (Vertrieb) die Stadtwerke Springe. Im Namen von Energiewerkstatt übergab er an Marcus Diekmann (Geschäftsführer SW Springe) einen Präsentkorb und überreichte die Urkunde über die seit Inbetriebnahme erzeugten 1 Million Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom aus Kraft-Wärme-Kopplung. Zukünftig weist nun auch der angebrachte Aufkleber „Top BHKW 1 Mio kWh“ auf das leistungsstarke BHKW von Energiewerkstatt hin. Marcus Diekmann war angenehm überrascht und bedankte sich im Namen der Stadtwerke für die gelungene Aktion.

Im Dezember hat Energiewerkstatt nach erfolgreicher Teilnahme an der 14. Einsteigerrunde die ÖKOPROFIT-Prüfung bestanden, und wurde als ÖKOPROFIT-Betrieb 2020 für den Standort „Fössestraße 97A, 30453 Hannover“ ausgezeichnet.

Wie bereits im Oktober berichtet, nahm Energiewerkstatt als 1 von 15 Unternehmen an der 14. Einsteigerrunde des gemeinsamen Umweltberatungsprogramms der Landeshauptstadt und der Region Hannover teil. Nach der Auftaktveranstaltung im November 2019 folgten weitere überbetriebliche Online-Workshops und Beratungstermine für eine nachhaltige Unternehmensstruktur. Das Basisprogramm Einstiegsrunde endet nun nach etwa 1 Jahr mit der Auszeichnung ÖKOPROFIT Hannover 2020 und der Übergabe der Auszeichnungsurkunde.

Grüße zum Jahreswechsel

Veröffentlicht am: 14.12.2020

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die uns in diesem Jahr unterstützt und begleitet haben – unsere Kunden, Betreiber, Lieferanten und all die anderen, die uns wohlgesonnen sind und gemeinsam mit uns für die großartige Idee einer dezentralen und umweltschonenden Energieversorgung eintreten.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und Zeit, um neue Kraft zu sammeln. Kommen Sie gut ins neue Jahr und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im nächsten Jahr.

Jahreswechsel 2020/2021

Veröffentlicht am: 27.11.2020

Sehr geehrte Kunden, BHKW-Betreiber, Geschäftspartner und Freunde von Energiewerkstatt!

Zum Jahreswechsel möchten wir Sie informieren, dass aufgrund von Betriebsruhe und Inventur unser Betrieb vom 21.12.2020 bis einschließlich 05.01.2021 geschlossen ist.

Der letzte Ausliefertag für Ersatzteile ist der 14.12.2020. Bitte disponieren Sie entsprechend rechtzeitig.

Bei dringenden Serviceangelegenheiten im genannten Zeitraum nutzen Sie bitte unser Servicetelefon. Die Nummer erfahren Sie per Ansage auf unserem Anrufbeantworter.

Ab dem 06.01.2021 sind wir dann gerne komplett wieder für Sie da.

Ihr Energiewerkstatt-Team

Energiewerkstatt informiert

Veröffentlicht am: 20.11.2020

Am 31. Januar 2021 läuft die Übergangsfrist zur erstmaligen Registrierung sämtlicher Erzeugungsanlagen (z.B. BHKW) aus.

Bitte beachten Sie, dass für das Marktstammdatenregister eine Meldepflicht besteht. Wenn Sie Ihre Anlage nicht fristgerecht eintragen, droht der Verlust Ihrer Vergütung nach dem EEG, KWKG oder ein Bußgeld.

Über diesen Link Marktstammdatenregister gelangen Sie direkt zum Marktstammdatenregister auf der Webseite der Bundesnetzagentur.

Druckluft trifft Kraft-Wärme-Kopplung

Veröffentlicht am: 11.11.2020

DER BETRIEBSLEITER berichtet in seiner aktuellen Ausgabe (11-12/2020) über das Druckluft-Wärme-Kraftwerk HWV20 von Energiewerkstatt …

Druckluft trifft Kraft-Wärme-Kopplung
Kosten sparen mit Druckluft aus gasmotorischen Antrieb

Die Möglichkeit, mit einem Druckluft-Wärme-Kraftwerk einen erheblichen Teil der Energiekosten für die Drucklufterzeugung einzusparen und gleichzeitig auch die Umwelt zu schonen, ist vielen noch nicht bekannt. Dabei sind entsprechende Produkte wie das Modell HWV 20 von Energiewerkstatt seit über vier Jahren als Serienprodukt auf dem Markt. Die inzwischen gesammelten Erfahrungen der Referenzkunden geben dem Konzept Recht.

Links:
DER BETRIEBSLEITER: Druckluft trifft Kraft-Wärme-Kopplung

Mitarbeiterveranstaltung Energiewerkstatt 2020

Veröffentlicht am: 09.10.2020

Normalerweise würde hier wahrscheinlich eine Nachbetrachtung zum Tag der offenen Tür 2020 stehen. Aufgrund der bekannten Situation ist dieses Jahr natürlich alles anders. Ein bisschen Tradition muss trotzdem sein: Energiewerkstatt hat auch in diesem Jahr – natürlich unter Einhaltung der notwendigen Abstands- und Hygieneregeln – eine Firmenveranstaltung durchgeführt. Aufgrund der aktuelle Lage leider ohne Beteiligung unserer Kunden, Partner, Freunde und Familienanhang. Das bedauern wir sehr. Wir haben das Beste draus gemacht: Hier folgen nun ein paar Impressionen unserer Mitarbeiterveranstaltung.

Die Geschäftsführer leiteten die Veranstaltung mit einer kurzen Ansprache ein. Lutz Raugust nahm einen kurzen Rückblick seit Jahreswechsel vor, würdigte die gezeigten Leistungen und bedankte sich bei den Mitarbeitern für den gezeigten Einsatz. Lutz Gärtner berichtete über aktuelle Entwicklungsprojekte und skizzierte so kurz den Rahmen in dem sich Energiewerkstatt in Zukunft bewegen wird.

Auf dem kleinen Podium stellt jede Abteilung sich kurz vor, einzeln oder zusammen. Die Beiträge waren aufschlussreich, zum Teil lustig, aber stets gut vorbereitet und mit Engagement vorgetragen. Die Mitarbeiter hatten so die Möglichkeit, sich, ihre Aufgaben und ihre Motivation für Energiewerkstatt tagtäglich ihr Bestes zu geben, zu präsentieren. Da es im Laufe des Jahres auch einige Neueinstellungen gab, bot die Veranstaltung auch für die neuen Mitarbeiter eine gute Bühne sich dem Team auch einmal außerhalb des Tagesgeschäftes vorzustellen.

Nach dem folgenden Fotoshooting klang der Tag bei Grillspezialitäten, selbstgemachten Salaten und frischen Herrenhäuser vom Fass standesgemäß aus.

Energiewerkstatt setzt sich seit Unternehmensgründung im Jahr 1987 für Umweltschutz und Ressourcenschonung ein.

Bereits vor 20 Jahren haben wir an dem Programm „Ökoprofit“ zum ersten Mal teilgenommen. Mit hocheffizienten und innovativen Produkten die Umwelt zu entlasten, liegt in der DNA des Unternehmens.

Seit Ende 2019 arbeiten wir an der Aktualisierung des Programms. Die Produktionsprozesse werden hinsichtlich Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit optimiert.

Insbesondere die Prozessketten der Materialwirtschaft im Beziehungsdreieck Lieferanten – Unternehmen – Kunden werden auf nachhaltiges Handeln ausgelegt.

Die Mitarbeiter werden aktiv mit einbezogen und sind angehalten, bei der täglichen Arbeit sich mit neuen und praktikablen Ideen einzubringen. So entstehen neue Lösungen für Kosteneffizienz, die dem Unternehmen und der Umwelt gut tun.

Links:
Ökoprofit: Einsteigerrunde 2019/2020 gestartet

KWK-Zuschläge verdoppelt!

Veröffentlicht am: 15.07.2020

Mit der Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG 2020) von Anfang Juli bieten sich für potenzielle BHKW-Betreiber interessante Möglichkeiten. Die KWK-Zuschläge wurden verdoppelt, die Zeit des Förderzuflusses verkürzt. Bitte lesen Sie hier weiter.

Wie Sie die Vorteile eines BHKW-Betreibers genießen können, erläutern wir Ihnen gern. Bitte füllen Sie dazu unser vorbereitetes Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen zurück.





captcha