Weihnachtsgrüße

Veröffentlicht am: 18.12.2018

Sehr geehrte Kunden, BHKW-Betreiber, Geschäftspartner und Freunde von Energiewerkstatt!

An dieser Stelle möchten wir uns für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Energiewerkstatt-Team

Weihnachtskarte 2018

Nach der erfolgreichen Installation eines Energiewerkstatt-BHKW in Zusammenspiel mit einer Power-to-Gas-Anlage in Augsburg (siehe Beitrag Stadtwerke Augsburg) wird nun ein weiteres Projekt mit unserem Partner EXYTRON realisiert.

Zwei BHKW zum Betrieb mit synthetischem Gas in speziellem EXYTRON-Design kommen in dem im Bau befindlichen Apartment-Hotel, aber auch in den zwei bestehenden Hotelgebäuden mit Restaurant und modernen Tagungsräumen für Veranstaltungen mit bis zu mehreren 100 Teilnehmern, nur 80 km von Hannover entfernt, zum Einsatz.

Hier sehen Sie beide BHKW auf dem Prüfstand für die Endabnahme.

1 Jahr ASV40 im Terrassenhaus

Veröffentlicht am: 29.11.2018

Im November 2018 feierte die Verwaltung des Terrassenhauses in Hannover-Mühlenberg ein kleines Jubiläum: 1 Jahr BHKW ASV40.

Konkret fanden die Einbringung und Inbetriebnahme am 21.11.2017 statt.

Das neue BHKW lief im Zeitraum 21.11.2017 bis 20.11.2018 von möglichen 8.760 Betriebsstunden 8.652 Stunden. Erzeugt wurden 341.993 kWh Energie im ökologisch und wirtschaftlich bewährten Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.

Herr Andreas Kröger (Verwaltung/Beirat Terrassenhaus) ist begeistert: „Ich freue mich über den „Geburtstag“ und bin mit der Anlage sehr zufrieden.“

Hier können Sie sich noch einmal die Einbringung des ASV40 per Kran ansehen: ASV40 am Kran

Erfahren Sie mehr über das Terrassenhaus und die Einbringung am 21.11.2017 in unseren Referenzen.

Jahreswechsel 2018/2019

Veröffentlicht am: 19.11.2018

Sehr geehrte Kunden, BHKW-Betreiber, Geschäftspartner und Freunde von Energiewerkstatt!

Im Zeitraum vom 21.12.2018 bis einschließlich 03.01.2019 haben wir aufgrund von Inventur und Betriebsruhe geschlossen. Der letzte Ausliefertag für Ersatzteile ist der 18.12.2018.

Für dringende Serviceangelegenheiten während der Betriebsruhe haben wir ein Servicetelefon eingerichtet.

Die Nummer erhalten Sie als Ansage auf unserem Anrufbeantworter.

Ab dem 04. Januar 2019 stehen wir dann wieder vollständig zu Ihrer Verfügung.

Ihr Energiewerkstatt-Team

Besuchen Sie uns auf der EnergyDecentral 2018

Veröffentlicht am: 13.11.2018

Internationale Fachmesse für innovative Energieversorgung

Ort: Hannover
Termin: 13. bis 16. November 2018
Messestand: Halle 24, Stand: B32

Als Fachmesse für dezentrale Energieversorgung hat sich die EnergyDecentral über die vergangenen Jahre mit zuletzt 357 spezialisierten Ausstellern auf über 25.000 m² Hallenfläche zu der wichtigsten Plattform für dezentrale Energiesysteme etabliert.

Zusammen mit der Fachmesse EuroTier verwandelt sich das Messegelände Hannover in einen Schauplatz für innovative und zukunftsweisende Technologien und bietet ein vollständiges Angebot über Produkte sowie Dienstleistungen rund um die dezentrale Energieerzeugung und deren Infrastruktur.

Energiewerkstatt® ist auch 2018 wieder für Sie am Start. Nutzen Sie die Gelegenheit aktuelle Informationen einzuholen und unser Hocheffizienz ASV 21 BHKW vor Ort zu sehen.

Haben Sie ein aktuelles Projekt oder Sie sind sich unsicher, ob ein Blockheizkraftwerk die richtige Investition ist?
Wir beraten Sie gern.

Weitere Informationen finden unter: https://www.energy-decentral.com/

Steigende Energiekosten – und was man tun kann

Veröffentlicht am: 09.10.2018

Bereits Anfang Januar 2017 berichteten wir an selber Stelle über steigende Strompreise und wiesen darauf hin, mit welchen Maßnahmen man dem entgegenwirken kann.

In der aktuellen Ausgabe 20 greift „E&M“ das Thema „Hohe Energiepreise“ auf und ergänzt es mit wichtigen Hintergrundinformationen.

Zum Artikel: Hohe Preise sind gute Preise
(Energie & Management, Ausgabe 20)

Das Fazit: Sie zahlen hohe Strompreise …

„Oder Sie nutzen die Energie effizienter. Die Energieeffizienz wird immer gerne als der schlafende Riese der Energiewende bezeichnet. Zeit ihn zu wecken!“

Wir sagen dazu: Zeit für ein hocheffizientes ASV-BHKW oder ein Druckluftwärmekraftwerk HWV von Energiewerkstatt!

Am Mittwoch, den 19.09.2018 um 09:00 Uhr wurde der neue Schaukasten am Ev. Lucas-Kindergarten in Pattensen offiziell von Susanne Pape, Leiterin des Ev. Lucas-Kindergarten und Energiewerkstatt-Geschäftsführer Lutz Raugust eingeweiht. In Gemeinschaftsarbeit wurde der eigens für den Kindergarten gestalteten Aufkleber gut sichtbar im Schaukasten angebracht.

Die Spende von Energiewerkstatt soll zukünftig Anwohner, Eltern und Interessierte am Kindergartenalltag teilhaben lassen und präsentiert ab sofort Bilderkollagen von den Aktionen, Informationen zu Veranstaltungen oder Stellenangebote.

Der mittlerweile zur Institution gewordene Tag der offenen Tür bei Energiewerkstatt fand dieses Jahr zum fünften Mal statt und konnte wieder mit einer gelungenen Mischung aus fachlicher Information und entspannter Atmosphäre überzeugen.

Nach der Begrüßung durch die beiden Geschäftsführer, Lutz Gärtner und Lutz Raugust, fand der erste Mitarbeiter-Speed-Pitch statt. Das Energiewerkstatt-Team stellte sich in einem zeitlichen Rahmen von jeweils ca. 30 Sekunden vor. So konnten unsere Gäste auch die Menschen, die hinter den Produkten und Dienstleistungen von Energiewerkstatt stehen, kennenlernen.

Die Vorträge unserer Gastredner waren von starker Aussagekraft hinsichtlich der Wirkung des Einsatzes von Kraft-Wärme-Kopplung aus dem Hause Energiewerkstatt geprägt. Herr Hollenbeck referierte eindrucksvoll über die Ergebnisse der Einsparung von Energiekosten durch Drucklufterzeugung mit dem Druckluft-Wärmekraftwerk HWV 20 bei einem Automobilzulieferer. Herr Fichtner berichtete, wie das BHKW ASV 20 seit neun Jahren ein Schwimmbad mit Wärme und Strom versorgt und somit maßgeblich den Betrieb des Bades wirtschaftlich gestaltet. Und begeisternd stellte Herr Kröger schließlich die letztjährige Einbringung und die bisherige Performance eines BHKW vom Typ ASV 40 auf einer Heizzentrale auf dem Dach einer großen Wohneigentümergemeinschaft in Hannover dar (Video: „BHKW am Kran“).

Trotz eines kurzen Regenschauers konnte der Tag bei Sonnenschein, erfrischenden Getränken und kulinarischen Highlights aus dem Foodtruck ausklingen.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, Teilnehmern und insbesondere bei unseren Gastrednern für die gelungene Veranstaltung und freuen uns schon auf den Tag der offenen Tür Nr. 6.

Das sagen unsere Gäste:

„Das Thieder-Bad kann mit Hilfe des BHKW von Energiewerkstatt, im energetischen Sektor, kostengünstig betrieben werden.“ Helmut Fichtner, 1. Vorsitzender Förderverein „Thieder-Bad“

„Es war einfach eine informative und gelungene Veranstaltung. Besonders die Vorträge konnten mit interessanten Fakten und Zahlen überzeugen.“

„Eine tolle Veranstaltung und ich kann aus Überzeugung sagen, dass wir uns jeder Zeit wieder für ein BHKW von Energiewerkstatt entscheiden würden.“ Andreas Kröger, Andreas Kröger Wohnungsverwaltung Hannover

Hat Ihnen unsere Veranstaltung gefallen?
Teilen Sie uns Ihr Feedback mit!





captcha

Energie & Management gehört zu den renommiertesten Fachzeitschriften im Bereich der Energiewirtschaft. Umso mehr freuen wir uns, dass unser Druckluft-Wärme-Kraftwerk HWV 20 in der aktuellen Ausgabe 15/16 vom 15. August 2018 zum „BHKW des Monats“ gekürt wurde.

In dieser Rubrik werden regelmäßig KWK-Projekte vorgestellt, die sich in der Praxis durch besondere wirtschaftliche und ökologische Vorteile bewährt haben. Konkret wird im Artikel das Energiewerkstatt Druckluft-Wärme-Kraftwerk bei unserem Referenzkunden BHTC in Lippstadt vorgestellt. Die Anlage, die seit Januar 2017 im Betrieb ist, überzeugt durch ihre hohe Effizienz sowie einer Kostenersparnis von über 20.000 Euro jährlich. Weitere Informationen, beispielsweise wie die Anlage die CO2-Emissionen um fast 50 Prozent senkt und warum die Druckluft im Sommer umsonst ist, erfahren Sie im Artikel.

Druckvoll und sparsam –
BHKW des Monats, Energie & Management 15-16/18

Mit Mieterstromkonzepten in der Objektversorgung lässt sich durch den Einsatz von Blockheizkraftwerken ein erhebliches Potenzial an Energieeinsparung heben. Die Versorgung mit Wärme und Strom aus einem BHKW, gegebenenfalls ergänzt durch Photovoltaik, stellt derzeit den state of the art zeitgemäßer Quartierslösungen dar. Dezentrale Erzeugung der Energie mit KWK, basierend auf einen wesentlich höheren Wirkungsgrad gegenüber der konventionellen Stromerzeugung in Großkraftwerken (Kohlekraftwerke!), verringert in erheblichem Umfang Schadstoff- und CO2-Emissionen. Darüber hinaus ergeben sich für den Betreiber solcher Anlagen interessante Geschäftsmodelle. Die Nutzer profitieren in der Regel von Tarifen, die unter denen des örtlichen Versorgers liegen.

Weil das alles so ist, hat die Stadt Hannover ein besonderes Förderprogramm zum Ausbau von Kraft-Wärme-Kopplung aufgelegt, um die energetische Quartiersentwicklung voranzutreiben. Förderfähig sind BHKW in den Leistungsklassen 21 bis 50 kW el. Leistung.

Beispielsweise können pauschal pro BHKW 5.000 Euro beantragt werden. Das ganze Fördervolumen ist wesentlich umfangreicher und kann hier nachgelesen werden.

Energiewerkstatt-BHKW sind aufgrund ihrer einzigartigen Kompaktheit und ihren hohen Wirkungsgraden für den Einsatz in der Wohnungswirtschaft prädestiniert. Die ASV 40 produziert auf nur 1 m2 Stellfläche 40 kW Strom pro Stunde – unerreicht. Unsere Modelle ASV 21, ASV 30 und ASV 40 fallen allesamt ins förderfähige Raster. Mit intelligenten Steuerungsoptionen und Schnittstellen zu moderner Gebäudeleittechnik lassen sich Energiewerkstatt-BHKW in Hinblick auf die Eigenstromoptimierung weiter aufrüsten. Zukünftig wird auch hier verstärkt die Nutzung (oder der Verkauf) des im BHKW produzierten Stroms eine Rolle spielen.

Freundliche Grüße,
Ihr Energiewerkstatt-Team.